Contra arma verbis.

Contra arma verbis.

4.11 - 1251 ratings - Source



Die Redekunst vor dem Volk im 1. Jahrhundert v. Chr. als Element der politischen Strategie der Politiker sowie die Art und Weise, wie ihre Reden die BevAplkerung Roms erreichten und diese beeinfluAiten, sind die Hauptthemen dieses Buches. Die rApmischen Volksversammlungen (contiones) werden als Schauplatz der politischen Debatte, als Rahmen fuer eine direkte Verbindung mit der Plebs, als Quelle der PopularitAct eines Redners sowie der politischen Propaganda untersucht. Die rApmischen Politiker waren darauf bedacht, persApnlich in Volksversammlungen aufzutreten, um fuer ein bestimmtes Programm zu werben, politische PlAcne zu rechtfertigen, einen Gegner zu verunglimpfen, eine Mobilisierung des Volkes zu fordern, eine Apffentliche Meinung zu erzeugen, sich gegen Beschuldigungen zu verteidigen und Geruechte in Umlauf zu setzen oder zu entkrAcften.Die Redekunst vor dem Volk im 1.


Title:Contra arma verbis.
Author: Francisco Pina Polo
Publisher:Franz Steiner Verlag - 1996-01-01
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA